FAQ

Weil es ein Leben nach der Schule gibt und du die Wahl hast. Möchtest du nach der Schule eine Ausbildung machen oder denkst darüber nach, bist du auf den Berufsbildungsmessen genau richtig. Dort findest du eine große Auswahl an Unternehmen, Dienstleistern und Behörden, die einen Ausbildungsplatz für 2021 oder 2022 anbieten. Auf den Messen kannst Du dich informieren und Dir von den Ausbildern und Auszubildenden alle Frage beantworten lassen, die für dich wichtig sind, bevor du einen Ausbildungsvertrag unterschreibst.  

Auf unserer Homepage www.zukunft-en.de kannst Du dir über alle teilnehmenden Unternehmen einen Überblick verschaffen. Klickst du auf das Unternehmen, kannst du dir das Profil anschauen und direkt einen Termin für den jeweiligen Messetag buchen. Wenn du schon ungefähr weißt, was du suchst, kannst du mithilfe der Filter dir gezielte Branchen, Standorte oder gewünschte Ausbildungsberufe anzeigen lassen.  

Bevor ihr mit Eurem Wunschbetrieb sprechen könnt, müsst ihr euch einen oder mehrere Termine auf www.zukunft-en.de buchen. Die Terminbuchung ist sozusagen dein Ticket zum Eintritt der Messe. Falls du spontan vor Ort noch zusätzlich mit einem anderen Unternehmen sprechen möchtest, kannst Du dir noch freie Termine vor Ort buchen (solange es noch freie Termine gibt).  

Wenn Du dich für einen Ausbildungsberuf interessierst oder Fragen dazu hast, buche dir ganz einfach einen Vor-Ort-Termin mit deinem Wunschunternehmen:  
1. Wähle den Beruf aus, für den Du dich interessierst oder Fragen hast (wenn das Unternehmen nur einen Ausbildungsberuf anbietet, wird dieser Schritt übersprungen).  
2. Wähle das passende Datum zur Messe (Ennepetal am 24.09.2021 oder Hattingen 01.10.2021).  
3. Wähle deine passende Zeit für den Gesprächstermin.  
4. Gib deine vollständigen Kontaktdaten an (für die Kontaktnachverfolgung) und ggf. die deiner Begleitperson.  
5. Sende das Formular ab und speichere Dir deinen Termin in deinen Kalender ein. 
6. 
Anschließend erhältst Du eine Terminbuchungsbestätigung per Mail (schaue auch in deinem spam-Ordner nach).

7. Freue Dich auf ein direktes und offenes Gespräch mit deinem vielleicht schon zukünftigen Ausbildungsbetrieb 😉  

Gerne kannst Du dir auch gleich mehrere Gesprächstermine für die Messetage buchen. Die Terminbuchung mit deinen Wunschunternehmen erfolgt immer auf dem jeweiligen Unternehmensprofil.  
Buchst du dir gleich mehrere Termine, vermeide lange Wartezeiten und achte darauf, dass die Termine möglichst nah beieinander, bestenfalls direkt hintereinander liegen. Da wir keinen Wartebereich haben und der Platz endlich ist, musst du sonst draußen warten und im Herbst könnte das ein nasses Vergnügen werden 😉 

Eure Daten speichern wir, um den Anforderungen der Kontaktnachverfolgung gerecht werden zu können. Danach löschen wir alle personenbezogenen Daten wieder. Wir kontaktieren Dich im Nachgang nur, wenn du die Option der “Weiterempfehlung an andere Unternehmen” ausgewählt hast.  

In diesem Jahr bieten wir dir gleich zwei Berufsbildungsmessen an.  

  • Am Freitag, den 24.09.2021 von 08:30 – 16:30 Uhr im  VER Busdepot, Wuppermannhof 7 in Ennepetal. 
  • Am Freitag, den 01.10.2021  von 08:30 – 16:30 Uhr  in der Gebläsehalle im LWL Industriemuseum Henrichshütte, Werksstraße 31-33 in  Hattingen. 

Ja und alle sind herzlich willkommen! Dir und deinem Wunschbetrieb stehen keine Hürden im Weg.  

ÖPNV 

Im besten Falle plant ihr Eure An- und Abreise rechtzeitig vor den Messen und nutzt den  öffentlichen Personennahverkehr (Bus und Bahn). Von der Fahrplanauskunft bis zum  Ticketkauf könnt ihr die VER App oder Website nutzen: https://ver-kehr.de/ver-app/  

 

Anreise mit dem PKW 

Auf dem Gelände des VER-Busdepots gibt es keine Parkmöglichkeit. Die Stadt Ennepetal gestattet aber das Parken am Straßenrand “Wuppermannshof” zwischen der Einfahrt der Regenwasserüberlaufbeckens bis zur Bahntrassen vor dem Kreisverkehr. Das Parken ist nur auf der Straßenseite der VER gestattet. 

Direkt gegenüber der Henrichshütte in Hattingen steht den Besuchern ein Parkplatz zur Verfügung, den wir mitnutzen dürfen. 

 

Ihr könnt euch auch von euren Eltern/Verwandten/Freunden bringen lassen, allerdings  dürft ihr nur mit max. einer Begleitperson euren gebuchten Termin wahrnehmen. Mehr  geht aus hygieneschutztechnischen Gründen nicht. 

 

Anreise mit dem Fahrrad oder zu Fuß 

Wir freuen uns natürlich, wenn der Weg zur Messe für Dich sogar mit dem Fahrrad oder zu Fuß machbar ist. Plane bitte genug Zeit für den Weg ein und checke die Wegbeschreibung vorher bspw. mit Google Maps (die Messeadressen findest Du unter “Wann und wo finden die Berufsbildungsmessen Ennepe-Ruhr statt?”) 

Das wollen wir hoffen, denn es geht um deine Zukunft! – Wir haben alle Schulen des Ennepe-Ruhr-Kreises darum gebeten, alle Schüler*innen, die vor ihrem Schulabschluss stehen, für den Besuch der Messen freizustellen.  

Um deinen Besuch nachzuweisen, stellen wir dir eine gestempelte und unterschriebene Besuchsbestätigung aus, die du nach einem oder mehreren Gesprächsterminen beim Check-Out ausgehändigt bekommst. Diese Bestätigung kannst du deinem Lehrer vorzeigen. 

Ja, für eure und die Sicherheit aller Beteiligten, muss sich jeder an dem jeweiligen Messetag an diese Regeln halten: 

 

  • Haltet euch an das Einbahnstraßensystem. Die Laufrichtung ist ausgewiesen. 
  • Die AHA-Formel (Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tagen) gelten selbstverständlich für die Berufsbildungsmessen.  
    Für eure Sicherheit gehen wir sogar noch weiter!  
  • Das Messegelände darf nur mit einem medizinischen Mundschutz oder FFP2-Maske betreten werden. 2-Meter-Abstände sind zu jeder Zeit einzuhalten. 
  • Jeder Beteiligte hat einen negativen Coronatest gemacht. Bei Schüler*innen reicht ein Schülerausweis als Testnachweis aus.  
  • Jeder, der eine Berufsbildungsmesse betritt, wird am Check-In registriert. Beim Verlassen der Messe tragen wir euch am Check-Out wieder aus. 

Uns sind ALLE Jugendlichen willkommen, die einen Ausbildungsplatz suchen oder sich neu orientieren wollen. Ob ihr noch in der Schule seid, oder bereits fertig seid, spielt keine Rolle. 

Auf den Berufsbildungsmessen Ennepe-Ruhr heißt es: Messezutritt nur mit negativen Corona-Testergebnis! Wir möchten, dass sich alle Beteiligten, ob Aussteller oder Besucher sicher fühlen und größtmögliche Sicherheit erfahren.  

Jeder der sich auf dem Messegelände aufhält, muss einen tagesaktuellen negativen Corona-Test-Nachweis mitbringen und beim Check-In vorweisen. Da ihr 2x wöchentlich bereits in der Schule einen Test machen müsst, könnt ihr beim Check-In euren Schülerausweis als Testnachweis vorzeigen. 

Keine Panik, du bist uns trotzdem willkommen. Es ist aber auch möglich, einen Corona-Test vor Ort machen zu lassen. Wie und wo genau erfährst du am jeweiligen Messetag am Check-In. 

Nimm direkt Kontakt mit deinem Wunschunternehmen auf und verabrede dich! Die Kontaktdaten findest du rechts auf dem jeweiligen Unternehmensprofil.  

Deine Begleitperson benötigt wie alle Messebesucher*innen einen tagesaktuellen negativen Coronatestnachweis. Bitte achte darauf, die Kontaktdaten deiner Begleitperson bei deiner Terminbuchung anzugeben. Gehe zusammen mit deiner Begleitperson zum Check-In.  

Kein Problem! Wir haben Sprachmittler*innen für die Sprachen: Arabisch, Persisch, Kurdisch, Russisch, Italienisch, Türkisch und Englisch vor Ort. Buche dir parallel zu deinem Gesprächstermin mit einem Unternehmen einfach einen Termin mit dem/der Sprachmittler*in für deine jeweilige Sprache unter  https://www.zukunft-en.de/sprachmittler/ 

 

Scroll to Top